You are here : Rock n Roll Butterfahrt » Zollfrei einkaufen

Zollfrei einkaufen

Bevor man Helgoland verläßt, sollte jeder Pirat die Gelegenheit nutzen, einen Einkaufsbummel zu machen. Denn so günstig und gut kann man sonst nirgendwo in Deutschland einkaufen. „Zolltechnisch“ gilt die Insel als Ausland und unterliegt damit nicht dem Steuerrecht der EU.

Doch die Waren werden nicht nur zollfrei, sondern auch ohne Mehrwertsteuer angeboten. Einige Händler und Kaufleute haben sich auf ganz besondere Waren und Leistungen spezialisiert, so dass sehr hochwertige Waren geboten werden. Es gibt natürlich gesetzliche Grenzen für den Einkauf.

Flug- oder Seereisende, die von Helgoland auf das Festland reisen, dürfen Waren für ihren persönlichen Ge- oder Verbrauch, für ihre Familienangehörigen oder als Geschenk bis zu einem Wert von 430 Euro abgabenfrei einführen. Für Reisende unter 15 Jahren bleibt es bei der bisherigen Grenze von 175 Euro.

Dabei versteht das Gesetz unter Flug- oder Seereisende Passagiere, die im Luftverkehr oder im Seeverkehr reisen; ausgenommen sind die Binnenschifffahrt sowie die private nichtgewerbliche Luftfahrt und die private nichtgewerbliche Seefahrt. Für die Helgoland betreffende private nichtgewerbliche Luftfahrt und die private nichtgewerbliche Seefahrt gilt eine Freigrenze von 300 Euro

Beachtet also die Zollbestimmungen!

Zollamt Helgoland:
Südstrand 1, 27498 Helgoland
Telefon: +49 4725 304.

Zollabfertigungsstelle Flugplatz:
Telefon: +49 4725 551.

Zollfrei einkaufen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben!

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht - Piraten-Ehrenwort!.
Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert

*